Mittwoch, 14 September 2016 10:57

Zeitungsbericht zur Sanierung der sanitären Anlagen und Umkleiden

Langen. Große Freude nicht nur bei den Sportlern des SV Concordia Langen: Die ganze Gemeinde profitiert von den Sanierungsarbeiten des Umkleidegebäudes, inklusive der maroden Heizungsanlage, die für gemütliche Wärme in der Mehrzweckhalle sorgte.

„Nach über 35 Jahren war eine umfangreiche Renovierung des Gebäudes, aber auch der defekten Heizungsanlage erforderlich“, sagten Walter Kessens, Vorsitzender des Sportvereins, und Bürgermeister Franz Uhlenberg übereinstimmend. Mehr als 100.000 Euro kosteten die Maßnahmen. „Das hätten wir alles nicht geschafft, wenn nicht Sponsoren und Geldgeber uns geholfen hätten“, sagte Uhlenberg. So unterstützte die RWE die Langener mit einem erheblichen Betrag. Auch aus der Sportförderung des Landkreises gab es einen Zuschuss.

Viele Stunden Engagement

„Unter der Federführung von Vorstandsmitglied Tobias Giese packten unsere Mitglieder ebenfalls kräftig mit an“, betonte Kessens. Mehr als 400 Stunden Eigenleistung drückten die Kosten. Trotz der Sponsoren und den eigens erbrachten Leistungen blieb immer noch ein Betrag von circa 60.000 Euro für die Gemeinde übrig.

Helferfest02

Quelle: Lingener Tagespost vom 2.9.2016

Helferfest03

Gelesen 1334 mal
© 2017 - SV Concordia Langen
   
| Montag, 25. September 2017|